Our website in English!

Colocation München Level3

Unsere Colocation im  Rechenzentrum von Level3 befindet sich im wunderschönen Münchener Osten und entspricht den neuesten Sicherheitsanforderungen. Das unauffällige Gelände ist auf allen Seiten von einem Metallzaun umgeben und wird rund um die Uhr videoüberwacht. Der Zutritt auf das Gelände und in das Gebäude erfolgt 24 Stunden am Tag über eine personalisierte Transponderkarte mit PIN-Verifizierung. Der weitere Fortgang und die Öffnung des Colocationbereichs ist nur über eine biometrische Zutrittskontrolle möglich.

Der Colocation-Bereich selbst ist natürlich vollständig klimatisiert und über spezielle Einkerbungen werden die Cabinets vom Boden herauf gelüftet. Die Stromversorgung der Geräte erfolgt abgesichert über eine redundante Stromeinführung des Gebäudes und den zusätzlichen USV-Anlagen. Gleichzeitig werden an diesem Standort mehrere, vorgewärmte Dieselgeneratoren vorgehalten um einen Betrieb auch bei Ausfall der Versorgungen der Stadtwerke für mehrere Tage aufrecht zu erhalten. 

München Level3 Rechenzentrum

Jedes Rack in der dortigen Colocation verfügt über eine Kühlleistung von bis zu 6000 Watt. Die Führung von redundanten Stromleisten mit bis zu 16A sind möglich. 

Weiterhin können wir durch die Nähe unseres Büro zum Rechenzentrum schnelle Reaktionszeiten bei Service Incidents oder anderen Notlagen anbieten. Deshalb wird unserer 24-Stunden-Notfallsupport gerne auch von vielen anderen Kunden des Rechenzentrums genutzt.

Racks, Stellfläche und Höheneinheiten

Auch in dieser Location können wir damit sowohl ganze Racks als auch einzelne Serverstellplätze anbieten. Zusammen mit unserer eigenen IP-Anbindung sind somit keinerlei Grenzen gesetzt. 

Kernpunkte

  • Two-Factor-Authentifizierung für den Eintritt ins Rechenzentrum sowie biometrischer Zugriffschutz zum Zugang in die Colocation
  • 24/7-Videoüberwachung
  • PIN- und schlüsselgesicherte moderne Rittal- und Knürr-Racks
  • Kühlleistung von bis 6000W pro Rack
  • Redundante unterbrechungsfreie Stromversorgung N+1 inklusive Dieselgeneratoren als weitere Schutzmaßnahme
  • Rauchmelder und Branderkennung mit Löschanlage
  • Anbindung realisiert über BGPv4-Uplink für IPv4/IPv6 als direktes LIR-Mitglied bei RIPE 
  • 50 Gigabit Anbindung an Level3, TeliaSonera, NTT, Noris Networks und Cogent Co
  • Core-Netzwerk realisiert mit BROCADE, Unterverteilung u.a. mit Juniper
  • Grünström-Zertifikat 2012

Kühlung in der Colocation

Unsere Serverschränke verwenden perforierte Schranktüren um bestmögliche Kühleigenschaften zu garantieren. Dabei wird in der Colocation der Schrank über die vorgeschalteten Lüftungsplatten aus dem Doppelboden heraus  mit kalter Luft versorgt. Die von den Geräten  verbrauchte - nun warme - Luft wird auf der anderen Seite (Warmseite) herausgeblasen und  dann an der Decke wiederum vom jeweiligen Klimasystem  angesaugt.

München Level3 Rechenzentrum